Durch Tanz Freude und Bewegung ins Leben bringen! - Slogan
RSS

Letzte Einträge

Ein neuer Rhythmus
Die Sache mit dem Erleben
Supervision
Tanz

Kategorien

Aktuelles
Gedanken zu Biodanza
Persönliches
Poesie
erstellt von

Mein Blog

Supervision

Supervision

Am Mittwoch, den 24. Juli war es soweit:
Meine erste Einzelsupervision mit Birgit.

Supervison ( lateinisch für : Über-Blick ) ist die Gelegenheit, sein berufliches
oder ehrenamtliches Handeln zu prüfen und zu verbessern ( Wikipedia ).

Die Supervisorin - in diesem Fall Birgit Mutze – besuchte mich in Lengerich, verschaffte sich einen Überblick über meine bisherige Arbeit mit Biodanza und nahm aktiv an der Vivencia teil.
Ich will nicht verheimlichen, dass ich ein wenig aufgeregt war, was sich dann aber mit dem Einsetzen der Musik und den ersten Tanzschritten bald wieder legte.Trotz schwüler Hitze fand sich ein Dutzend lieber Menschen ein und wir konnten gemeinsam eine schöne Vivencia tanzen.

Ich freue mich sehr und bin ganz dankbar, dass viele sogar den Weg von Greven, Münster und Osnabrück auf sich genommen haben, um mich zu unterstützen. Und natürlich war es eine besondere Freude, dass auch WunderSamen ( deutsch für: Menschen, aus der zweiten Ausbildungsgruppe der Biodanza-Schule Münster ) darunter waren.

Dankbar bin ich auch für die Ermutigung und Unterstützung, die ich von Birgit erfahre, ihr leidenschaftliches Engagement und dass sie so großzügig von ihrer Sachkenntnis und Erfahrung weitergibt. Ich fühle mich bestärkt und bestätigt auf dem richtigen Weg zu sein. Danke Birgit!

Vielleicht wird es schon im Herbst eine zweite Supervision geben. Auch dazu sind wieder viele Menschen von nah und fern eingeladen. Der Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Im August mache ich Sommerpause. Ab September geht es dann mit neuem Schwung und Elan weiter. Ich freue mich schon sehr darauf und bin gespannt, wer alles den Weg zu mir und zum Biodanza findet.

Liebe Grüße

Karin